EFEE'S VISION STATEMENT (2020-2024)

Das am 12. März 2020 veröffentlichte "Vision Statement" von EFEElegt die Schwerpunkte der Prioritäten für die nächsten vier Jahre fest. Bei der Prüfung der politischen Leitlinien der Kommission für den Zeitraum 2019-2024 erkennt EFEE die Notwendigkeit qualitativ hochwertiger Bildungs- und Ausbildungssysteme mit einem integrativen, wertebasierten, lebenslangen Lernansatz und einem innovationsorientierten Ansatz an. EFEE verpflichtet sich darüber hinaus, seine Aufmerksamkeit auf die vier Hauptziele zu richten, die in diesen politischen Leitlinien festgelegt sind: (1) ein europäischer "Green Deal", (2) eine Wirtschaft, die für die Menschen arbeitet, (3) ein Europa, das für das digitale Zeitalter fit ist, und (4) der Schutz unserer europäischen Lebensweise.

  1. In Bezug auf den Europäischen Green Deal EFEE beabsichtigt, Menschen mit grünen Fähigkeiten und Einstellungen auszustatten, nachhaltige Lernumgebungen zu fördern, pro-aktive Um- und Weiterbildungen der europäischen Arbeitskräfte zu unterstützen und schließlich disruptive Innovationen und Forschung zu fördern.
  2. Im Hinblick auf eine Wirtschaft, die für die Menschen arbeitet, ist es das Ziel von EFEE, den sozialen Dialog zu stärken und die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene zu fördern. EFEE erkennt darüber hinaus die Bedeutung des Modernisierungsfonds und der InvestEU-Programme an und fordert die Kommission auf, die Bürgerinnen und Bürger weiter zu unterstützen, indem sie ihnen die Bildung und die Möglichkeiten gibt, die sie brauchen, um erfolgreich zu sein. In Bezug auf die Schaffung einer integrativen und nachhaltigen Gesellschaft hält EFEE die Einbeziehung des Bildungssektors auf allen Ebenen für notwendig. Darüber hinaus begrüßt EFEE die Einführung der Europäischen Kindergarantie, die Aktualisierung der Jugendgarantie, die Aufstockung des Budgets für Erasmus+ und schließlich die Aufstockung des Budgets für den Europäischen Sozialfonds+.
  3. Im Hinblick auf ein Europa, das fit für das digitale Zeitalter ist, legt EFEE drei Schlüsselthemen fest, die beim Blick in die Zukunft zu berücksichtigen sind: (a) die Ausstattung der Menschen mit den notwendigen Fähigkeiten für das digitale Zeitalter, (b) die Nutzung der Digitalisierung in der Bildung und (c) die Professionalisierung aller Menschen, die in Bildungs- (und Ausbildungs-) Einrichtungen arbeiten. In Bezug auf den Aktionsplan für digitale Bildung, der für das zweite Quartal 2020 vorgesehen ist, ist EFEE der Ansicht, dass diese drei Schlüsselthemen vertreten sein müssen. Was den europäischen Ansatz zur künstlichen Intelligenz betrifft, der im Missionsbrief von Vizepräsidentin Vestager angekündigt wurde, betont EFEE ebenfalls die Notwendigkeit der Vertretung des Bildungssektors.
  4. Schließlich beinhaltet die Vision von EFEEfür den Bildungssektor innerhalb des Leitmotivs der Kommission für den "Schutz unserer europäischen Lebensweise" die Förderung der Umsetzung flexibler Lernwege, die Betonung der Bedeutung von Investitionen in die kontinuierliche berufliche Entwicklung aller im Bildungssektor Tätigen und das grenzüberschreitende Lernen. In Bezug auf die Integration von Migranten und Flüchtlingen in die Gesellschaft betont das Vision Statement die Notwendigkeit eines ganzheitlichen, integrierten und gut strukturierten Ansatzes zwischen allen relevanten Kommissaren und Generaldirektionen sowie zwischen den nationalen Regierungen und Ratsformationen.

 

Das vollständige Vision Statement ist verfügbar hier.

Für weitere Details kontaktieren Sie bitte daniel.wisniewski@educationemployers.eu

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Paul George Trikot