EFEE NIMMT AM DG EMPL LIAISON FORUM TEIL

Am 14. Dezember 2020 nahm EFEE am letzten Liaison Forum der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration (DG EMPL) des Jahres teil, das online stattfand. Das Liaison Forum bringt die branchenübergreifenden und sektoralen Sozialpartner der EU zusammen, um die neuesten Entwicklungen im Bereich des sozialen Dialogs zu diskutieren.

Das Verbindungsforum wurde mit einem Austausch zwischen den anwesenden Sozialpartnern und Frau Andrea Nahles, Sonderberaterin von Kommissar Schmit für den sozialen Dialog, eröffnet. Frau Nahles erläuterte ihren bevorstehenden Bericht im Rahmen des Aktionsplans für die Europäische Säule sozialer Rechte, der im Februar 2021 veröffentlicht werden soll, und bat die Teilnehmer um ihren Beitrag zur Verbesserung des sozialen Dialogs sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene. Während des Austauschs wurden die folgenden Schlüsselelemente sowohl von Frau Nahles als auch von den Sozialpartnern als entscheidend für die Stärkung des sozialen Dialogs hervorgehoben: (1) zeitnähere und aussagekräftigere Konsultationen der Sozialpartner auf EU-Ebene, (2) die stärkere Einbindung der Sozialpartner in das EU-Semester, (3) die Verbesserung des dreigliedrigen Sozialgipfels und (4) die Bereitstellung von mehr Unterstützung für den Aufbau von Kapazitäten auf nationaler Ebene. Anschließend erhielten die Teilnehmer ein Update zu den sozialpolitischen Entwicklungen der Europäischen Kommission. Die wichtigste Initiative in diesem Zusammenhang war die öffentliche Konsultation und die bevorstehende Anhörung zum Strategischen Rahmen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Im Anschluss an dieses Update präsentierten Herr Norbert Schöbel (Team Leader - Policy in Action: VET and Adult learning Initiatives, DG EMPL) und Frau Anna Nikowska (Policy Officer, Social Affairs & Inclusion, DG EMPL) den Pact for Skills, der am 10. November 2020 gestartet wurde. Mit ihrer Präsentation forderten sie die Teilnehmer auf, ihre Mitglieder dazu zu ermutigen, dem Pakt beizutreten, da er ihnen zusätzliche Vernetzung, Ressourcen und Wissen für Up-Skilling und Reskilling bietet. Jede Organisation, die daran interessiert ist, sich dem Pakt anzuschließen, kann dies auf der folgenden Website tun. Als letztes Highlight gab die Kommission einige weitere Einblicke in die Auswirkungen des Brexit auf die Treffen des sozialen Dialogs auf EU-Ebene. Konkret wurde klargestellt, dass das Vereinigte Königreich ab dem 1. Januar 2020 als Drittland betrachtet wird und daher nur noch als Experte zu den Treffen des sozialen Dialogs eingeladen wird. Diese Experten können die Erstattung ihrer Reisekosten nach Brüssel nur nach vorheriger Genehmigung durch die Kommission beantragen, die in jedem Einzelfall prüfen wird, ob die Erstattung gerechtfertigt und notwendig ist.

Für weitere Details wenden Sie sich bitte an isaline.ossieur@educationemployers.eu.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Paul George Trikot